Stative und Zubehör

Nach dem Erwerb eines Superteles Anfang 2018 wurde mir schnell klar, dass mein Gitzo GT3541LS nicht mehr ausreicht. Ich habe mich daher recht schnell nach einem größeren Kaliber umgesehen. Fündig geworden bin ich Mitte 2018 in dem modularen Novoflex TrioPod PRO75 System. Zusätzlich zu der massiven Stativbasis habe ich mich für einen Satz der Stativbeine C3940 Stativbeine sowie einen Satz der kurzen Stativbeine C2820 entschieden. Die kurzen Beine kommen insbesondere bei bodennaher Pflanzen- oder Makrofotografie sowie bei räumlicher Enge zum Einsatz. Das TrioPod PRO75 ist außerordentlich stabil und trägt meine schwerste Kombination problemlos. Natürlich bringt diese Stabilität auch ein gewisses Gewicht mit sich. Das bin ich aber gerne bereit zu tragen. 

Novoflex ClassicBall 5 II
Novoflex ClassicBall 5 II

Der Kugelkopf Novoflex ClassicBall 5 II hat Mitte 2018 meinen RRS BH-55 ersetzt. Sicherlich hätte ich den RRS auch für mein Supertele weiter nutzen können. Der Reiz komplett auf einen Hersteller, der dann auch noch aus Deutschland kommt, umzusteigen hat aber letztendlich gewonnen. Was den ClassicBall 5 II wesentlich vom RRS unterscheidet ist, dass die drei Einstellmöglichkeiten (Feststell-, Friktions- und Panoramadrehknopf) alle eine unterschiedliche Funktionsweise haben und somit eine Verwechslung ausgeschlossen ist. Für die Friktion gibt es vorgerasterte Einstellmöglichkeiten, was sehr hilfreich ist. Darüber hinaus bietet der ClassicBall 5 II drei Hochformat-Öffnungen. Man merkt, dass hier sehr viele Gedanken in die Herstellung dieses Kugelkopfes geflossen sind. Es macht einfach Freude, mit dem ClassicBall zu arbeiten!

Novoflex MagicBalance PRO75
Novoflex MagicBalance PRO75

Die Nivellierkalotte Novoflex MagicBalance PRO75 sorgt dafür, dass der aufgesetzte Kopf einfach nivelliert werden kann. Sie passt sich baulich natürlich hervorragend in das Novoflex TrioPod PRO75 ein. Gerade bei Verwendung eines Gimbal-oder Panorama-Kopfes ist der Einsatz einer Nivellierkalotte außerordentlich hilfreich und zeitsparend. Ansonsten müsste sehr viel Sorgfalt in den Aufbau des Stativs einfließen. Mit Nivellierkalotte reicht ein grobes Ausrichten des Stativs, das Feinjustieren erfolgt dann komfortabel über die Kalotte. 

Wimberley Head WH-200 II
Wimberley Head WH-200 II

Der Gimbal-Kopf Wimberley Head WH-200 Version II kommt insbesondere bei der Fotografie von Vögeln im Flug zum Einsatz. Der Vorteil gegenüber einem herkömmlichen Kugelkopf liegt in der Beschränkung der Bewegungsachsen. Mit einem Gimbal-Kopf wird ein seitliches Absacken der Kamera verhindert. So kann in zwei Achsen den Bewegungen der Tiere recht flüssig gefolgt werden. Angeblich ist ein Videoneiger hierfür noch besser geeignet, allerdings gehen damit ein noch höherer Beschaffungspreis und ein noch höheres Gewicht einher.

Gitzo GK2545T
Gitzo GK2545T

Das Gitzo GK2545T ist 2016 in mein Portfolio gekommen. Schon lange habe ich nach einem geeigneten Reisestativ gesucht, das mich auf meinen Wanderungen begleitet. Das Set besteht aus dem Stativ GT2545T und dem zentrischen Kugelkopf GH1382QD. Zusammen kann die Kombination platzsparend zusammengefaltet werden und bringt gerade einmal 1820g auf unsere Küchenwaage. Das Stativ verfügt über die notwendige Stabilität, um meinen Ansprüchen auf Reisen und Wanderungen zu genügen. Der Kugelkopf wurde komplett überarbeitet und hat einen großen Feststellknopf mit integrierter Friktionseinstellung. Dazu habe ich die Libelle Gitzo GLEVEL2 gekauft, welche recht einfach unten an die umkehrbare Mittelsäule angebracht werden kann. In Verbindung mit meinem Makroschlitten habe ich so eine provisorische Lösung zur Aufnahme von einreihigen Panoramen.

Kirk BL-5D4
Kirk BL-5D4

Ein L-Winkel wird dazu genutzt, um die Kamera schnell zwischen horizontaler und vertikaler Ausrichtung zu wecheln. Dabei gibt es allgemeine oder kameraspezifische Modelle. Der Kirk BL-5D4 ist dabei perfekt auf die Canon EOS 5D Mark IV angepasst. Alle Anschlüsse sind weiterhin zugänglich. Dabei muss man in keiner Weise auf Stabilität verzichten. Da wackelt nichts, alles passt perfekt!

Canon TC-80N3
Canon TC-80N3

Ein guter Kabelfernauslöser kann mehrere Funktionen erfüllen. Der Canon TC-80N3 hat Timerfunktionen, mit denen Time-Lapse Serien erstellt, Belichtungszeiten länger als 30 Sekunden realisiert und die Aufnahme verzögert ausgelöst werden kann. Das Display kann auf Knopfdruck beleuchtet werden. Ich nutze hauptsächlich die Funktion der langen Belichtungszeit in Verbindung mit dem Bulb-Modus der Kamera. Da es unterschiedliche Anschlüsse gibt, sollte man vor dem Kauf die Kompatibilität von Kamera und Kabelfernauslöser prüfen. Ob ich diesen Fernauslöser mit der Canon EOS 5D Mark IV überhaupt noch benötige, wird die Zukunft erweisen. Die hat nämlich einen Timer und eine Intervall-Funktion bereits eingebaut.

Ehemaligenliste

Gitzo GT3541LS
Gitzo GT3541LS

Das Gitzo GT3541LS war von 2012 bis Mitte 2018 mein Standardstativ. Nach dem Erwerb eines Superteles musste ich mich aber nach einem stabileren Stativ umschauen. In gewohnter Gitzo-Qualität ist es robust, stabil und dennoch einfach und komfortabel zu bedienen. Zur Nivellierung verfügt es oben über eine Libelle. Um insbesondere in der Makrofotografie bodennah arbeiten zu können, habe ich die umkehrbare Mittelsäule GS3512S dazu gekauft. Damit kann quasi direkt am Boden fotografiert werden. Mit Mittelsäule und ohne Kopf bringt das Stativ 2.265g auf unsere Küchenwaage. Für meine Wanderungen ist es damit etwas schwer. Auf Exkursionen ist dieses Stativ aber immer dabei. Zur Reinigung ist es leicht zu zerlegen und zusammenzusetzen. Wer diesem Stativ ab und an etwas Pflege zukommen läßt, der wird sehr lange seine Freude damit haben.

RRS BH-55
RRS BH-55

Der BH-55 von Really Right Stuff ist der größte Kugelkopf aus der amerikanischen Präzisionsschmiede. Er bringt stattliche 870g auf unsere Küchenwaage. Der BH-55 ist solide verarbeitet, läuft sehr weich, liegt sehr gut in der Hand und ist dementsprechend auch sehr gut zu bedienen. Meine möglichen Kamera-Objektiv-Kombinationen hielt er absolut sicher, ohne beim Feststellen abzugleiten. Ein echt massives Teil, das wie angegossen auf dem Gitzo GT3541LS saß. Auch er war von 2012 bis Mitte 2018 mein treuer Begleiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.