Workshop Makrofotografie

Gestern wurde vom Fotoclub Ulm ein Workshop Makrofotografie für Mitglieder und interessierte Nicht-Mitglieder durchgeführt. Zunächst sammelten sich alle Teilnehmer in einer weinumrankten Laube im Botanischen Garten der Universität Ulm. Dort haben uns erfahrene clubinterne Fotografen in einer Kurzeinweisung die theoretischen Grundlagen vermittelt. Die wohl wichtigste Aussage für mich war, dass die schönsten Bilder bei Gegenlicht entstehen. Insbesondere bei Pflanzen hat man dann diesen wunderbaren Effekt, dass die Blütenblätter nahezu transparent erscheinen. Dazu sollte unbedingt die Gegenlichtblende am Objektiv angebracht sein, um unerwünschte Nebeneffekte zu vermeiden. Nach der lockeren Einführung ging es dann sogleich in medias res. Unter Anleitung konnten wir nun den ganzen Morgen über gestalterische Tipps bekommen. Ein schöner Tag, an dem es ausnahmsweise nicht geregnet hat. Eine wahre Seltenheit in diesem Sommer! Es folgt eine kleine Auswahl meiner Bilder.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.